Lange Firmenzugehörigkeit bringt viel Erfahrung und Kompetenz mit sich

“Der Spagat zwischen Tradition und Moderne gelingt nur mit einem tollen Team und wir sind unglaublich stolz auf unser Team!”, sagt Stefan Johannes, Prokurist und Juniorchef des Autohauses Johannes in Dorfmark.

Professionalität und Leidenschaft

“Erst kürzlich haben wir das 50-jährige Firmenjubiläum von unserem Klaus-Dieter Jahnke, das 30-jährige Firmenjubiläum von unserer Kerstin Meyer sowie das 25- jährige Firmenjubiläum von unserem Matthias Bremer gefeiert. Und im September kommen noch zwei 30-jährige Firmenjubiläen hinzu!”, erzählt Senior-Chef Herrmann Johannes stolz. Solange Firmenzugehörigkeit bringt viel Erfahrung und Kompetenz mit sich. “Aber auch wir entwickeln uns ständig weiter”, erzählt Stefan Johannes. Seit ein paar Jahren nimmt der Verkauf von EU-Jahreswagen sowie EU-Neufahrzeugen einen immer größeren Stellenwert ein und findet stetig steigenden Anklang. “Erst waren wir ein Geheimtipp. Mittlerweile genießen wir überregionale Bekanntheit als Spezialist für EU-Fahrzeuge der Marken VW und Skoda” freut sich Stefan Johannes.

Die Besonderheit der EU-Fahrzeuge

“Der Preisvorteil gegenüber vergleichbaren Nicht-EU-Fahrzeugen ist wirklich enorm und das, obwohl es keinerlei qualitative Unterschiede
gibt – schließlich werden beide Fahrzeuge auf dem gleichen Fließband gebaut”, erläutert Stefan Johannes. So wird der VW Golf beispielsweise u.a. in Wolfsburg gebaut. Ein Teil dieser Wolfsburger Produktion ist für den deutschen Markt verplant und ein Teil geht danach in den jeweiligen Zielmarkt, wie z.B. Tschechien. Von dort aus wird der VW Golf wieder reimportiert, weil er bspw. im Zielmarkt keine Abnehmer findet. Somit hat der Neuwagen nur eine kleine Reise von Deutschland nach Tschechien und wieder zurück genossen.

“Das ermöglicht enorme Einsparpotenziale! Wir bieten unseren Kunden natürlich auch Fahrzeuge, die nie im Ausland waren und individuell zusammenstellbar sind. Aber wenn man sich überlegt, dass EU-Fahrzeuge bis zu 41 % günstiger sind als die Fahrzeuge, die für den deutschen Markt verplant wurden. Oftmals sind EU-Neufahrzeuge zudem sogar günstiger als EU-Jahreswagen!”, erklärt Stefan Johannes. Skepsis gegenüber EU-Fahrzeugen sei vollkommen unbegründet. Diese hätten aufgrund von Sondermodellen des Zielmarktes von Hause aus teilweise sogar bessere Ausstattungen. Wichtig zu wissen ist auch, dass es eine vollwertige Garantie auf EU-Fahrzeuge gibt, oftmals sogar mit Garantieverlängerung. “Es gibt bezüglich der Qualität und Garantie absolut keinen Unterschied zu Fahrzeugen, die für den deutschen Markt gebaut wurden!” klärt Stefan Johannes auf. “Wir sind ein familiengeführtes Traditionsunternehmen- bei uns zählt Klasse anstatt Masse! Daher ist uns ein. Rundum-Sorglos-Paket” für den Kunden wichtig”, betont Senior Chef Hermann Johannes.
Dieses “Rundum-Sorglos-Paket beinhaltet in jedem Fall eine professionelle Übergabedurchsicht wie bei jedem anderen Auto, eine deutsche Betriebsanleitung und einen deutschsprachigen Bordcomputer.

Tradition und Moderne

“Uns ist wichtig, dass der Kunde sich gut aufgehoben fühlt und wir ihn aucb nach dem Kauf bei Sorg und Leid mit dem geliebten 4-Rad betreuen dürfen. Wir bieten schließlich über 60 Jahre Erfahrung!”, sagt Hermann Johannes stolz. Natürlich bietet das Autohaus Johannes neben dem EU-Fahrzeugverkauf auch weiterhin seine traditionellen Leistungen an, wie Reparaturen inklusive Ersatzmobilität. Reifenwechsel und -einlagerung, individuelle Beratungen und fachgerechte Installation von technischen Geräten für sämtliche Fahrleuge der Marken VW und Skoda. “Wir heißen alle Interessenten herzlich willkommen! Unsere kürzlich umfangreich modernisierte Serviceannahme ist nun auch richtig schön”, sagt Stefan Johannes mit einem Augenzwinkern. Das erfahrene Team ist geblieben, das veraltete Interieur ist gewichen. Und auch der Online-Auftritt wird gerade komplett neu gestaltet. Lernen Sie das Team Johannes und sein Angebot kennen – wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Hier finden Sie den ganzen Artikel als JPG Datei